Gruppenreisen

Altai
Altai
-
Zauber der goldenen Berge

Entdecken Sie mit uns die ferne Welt des Altai-Gebirges, das uns mit seinen imposanten Gebirgsketten, kristallklaren Seen und magischen Wasserfällen in den Bann zieht. Inmitten der rauen Natur erleben wir die mystische Wildnis Sibiriens und erhalten hautnahe Einblicke in die einzigartige Kultur der Einheimischen – ein unvergessliches Abenteuer.

Unsere Reisehighlights
  • Spektakuläre, rötliche Mars-Landschaften auf der Erde
  • Reisebegleitung durch we tours Geschäftsführung Marc Derenbach
Der Reisepreis.Die Reisekategorie.Der Reisepreis.
Reisedauer
Kategorie
Richtpreis
10
Tage
Experience
ab
2586.00
Jetzt Anfragen - zum Kontaktformular

Reiseimpressionen

Jedes Reiseziel ist einzigartig und bietet unseren Gästen ein anderes außergewöhnliches Reiseerlebnis. Entdecken Sie mit uns gemeinsam diese unglaublichen Schätze der Welt, die das Reisen so unvergesslich machen.

Bilder sagen mehr als tausend Worte! Klicken Sie sich durch die Bildergalerie und machen Sie sich selbst ein Bild davon, welche einzigartige Erlebnisse Ihnen auf dieser Reise begegnen.

Es sind keine Reisebilder vorhanden.

Unser Reiseverlauf

Authentische Begegnungen, magische Momente in der Natur und der Austausch mit fremden Kulturen - das gemeinsame Teilen von Erfahrungen und Erlebnissen in der Gruppe ruft das besondere Wir-Gefühl hervor. Für diese Reise möchten wir Ihnen gerne folgenden Reiseverlauf vorstellen:

1. Tag: Anreise

Von Deutschland fliegen wir über Moskau nach Gorno-Altaisk.

2. Tag: Am Fuße des Altai Gebirges – Gorno-Altaisk

Angekommen in Gorno-Altaisk frühstücken wir in einem Café und erkunden anschließend die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie die hölzerne Christi-Verklärungskirche, das Anokhin Nationalmuseum und das Mausoleum der Prinzessin Ukok, einer über 2000 Jahre alten Mumie. Wir fahren weiter durch malerische Orte, die unseren Weg entlang des Flusses Bija zieren und erreichen schließlich den Telezker See.

3. Tag: Das Goldstück des Altais – der Telezker See

Wir entdecken den größten See im Altaigebirge, der mit steilen Bergketten und zahlreichen Wasserfällen wie gemalt erscheint. Mit einem Boot schippern wir auf das kristallklare Wasser hinaus, spazieren weiter zum Wasserfall Korbu und entdecken eine Steinbucht, die nach einem Meteoriteneinschlag entstanden ist. Nach einem Spaziergang durch das idyllische Dorf Yailu genießen wir zum Mittag russische Spezialitäten und entdecken am Wasserfall Estuba ein wahres Kunstwerk der Natur. Abends nehmen wir an einer typisch russischen Banjazeremonie teil, die uns mit der Kultur des Altais vertraut macht.

4. Tag: Ferne Weiten und luftige Höhen – Manscherok

Wir erreichen Manscherok und fahren mit dem Sessellift zur Aussichtsplattform des Sinjucha Berges, die uns fantastische Ausblicke in das Altai-Gebirge gewährt. Während die frische Bergluft die Lebensgeister in uns weckt, richten wir unseren Blick in die Ferne und entdecken das Katun-Tal und den Manscherok-See. Weiter fahren wir zur Hängebrücke, die sich über die reißenden Ströme des Flusses Katun windet. Beim Spaziergang über den beseilten Überweg blicken wir hinab auf das türkisblaue Wasser und erreichen schließlich den Kamyschlin-Wasserfall. Nach diesem Naturerlebnis beziehen wir am See Aja für die nächsten 2 Nächte unser Hotel.

5. Tag: Kunstwerke der Natur – Teufelsfinger und Aja-See

Mit dem Geländewagen erreichen wir den Berg Teufelsfinger, der uns eine wunderbare Sicht auf den halbmondförmigen Aja-See ermöglicht. Wir spazieren hinab zum Ufer des tiefblauen Gewässers und fahren weiter ins Hochland von Tschemal. Über die Brücke am Katun Fluss erreichen wir die felsige Insel Patmos und besichtigen das christlich-orthodoxe Nonnenkloster. Wir schlendern über den Markt in Tschemal, der das Dorf mit Leben erfüllt und uns Kontakt zu den Menschen ermöglicht, die hier regionale Produkte anbieten. Bei einer Imkerei-Besichtigung folgen wir den Spuren des legendären Altai-Honigs und verkosten edlen Honigwein, bevor wir zum Abschluss im Reservat „Zottelige Farm“ die Tierwelt des Altais kennenlernen.

6. Tag: Kulturelle Begegnungen entlang des Tschuja-Traktes

Auf dem legendären Tschuja-Trakt lassen wir uns von der malerischsten Fernstraße der Welt in den Bann ziehen und erleben auf dem Weg wunderschöne Panoramaausblicke, während die stetig wandelnde Landschaft an uns vorbeizieht. Wir erreichen den Nationalpark Uch-Enmek und entdecken die heiligen Hügel des Altais, die seit Jahrhunderten Schauplatz für die traditionellen Riten der Ureinwohner sind. Bei der Besichtigung eines Ail können wir die traditionelle Behausung der Altai-Bewohner bestaunen und beim Mittagessen in Gesprächen mit den Einheimischen versinken. Das kulturelle Erlebnis wird mit einer Vorführung des traditionellen Altai-Kehlgesangs abgerundet, der von nationalen Musikinstrumenten begleitet wird und wahre Gänsehautmomente verspricht. Wir fahren weiter über den Tschike-Taman-Pass und lassen unseren Blick über die Kurai-Steppe schweifen. Bei Kosch-Agasch beziehen wir unsere Zimmer für die kommenden 3 Nächte.

7. Tag: Überwältigende Naturwunder – Marsberge und Geiser See

Mit dem Geländewagen fahren wir zu den Bergen von Kyzyl-Chin, die auch als Marsberge bekannt sind und uns mit ihrer leuchtend roten Landschaft in eine andere Welt entführen. Unser Weg führt uns weiter zum spektakulären blauen Geiser See, der uns mit seinem glasklaren Wasser die geheimnisvollen bunten Muster am Grund des Sees offenbart. Mittags stärken wir uns in einem Café, bevor wir einen Ausflug zu den Ular-Wasserfällen unternehmen und den Tag in einer Russischen Banja mit Kräutertee und Altai-Honig ausklingen lassen.

8. Tag: Durch die Tälern des Altais

Wir fahren zum Roten Tor, einem schmalen Durchbruch zwischen rötlich gefärbten Felswänden, und erreichen nach einem kleinen Stopp am Toten See das Pazyryk-Tal, wo wir den ältesten Grabhügel des Altais besichtigen. Weiter geht es zum Katu-Jaryk-Pass, einem der schönsten Pässe des Altais. In einem Café genießen wir beim Mittagessen das beeindruckende Panorama und setzen unseren Weg ins Tal Tschulyschman fort, wo wir eine herrliche Aussicht auf die gleichnamige Schlucht erleben. Als Abschluss des Tages unternehmen wir eine kleine Wanderung zum Wasserfall Kur-Kure.

9. Tag: Auf den Spuren des Katun-Flusses

Wir erreichen den heiligen Ort, an dem die majestätischen Flüsse Tschuja und Katun verschmelzen und bestaunen die kraftvollen Wasserströme, die sich durch die Landschaft winden. Wir fahren weiter zur alten Ininskij-Brücke, einem der schönsten Orte am Tschuja-Trakt, und nehmen nach einer Käsereibesichtigung an einem Käsekurs teil. Im Bison-Reservat Cherginsk bestaunen wir uns ein letztes Mal die atemberaubende Natur und genießen in Gorno-Altaisk beim traditionellen Grillabend unseren letzten Urlaubstag.

10. Tag: Heimreise

Die Altai-Region hat uns mit ihrer beeindruckenden Natur begeistert. Mit vielen neuen Erinnerungen im Gepäck, geht es für uns wieder nach Hause und wir fliegen zurück nach Deutschland.

Jetzt Anfragen - zum Kontaktformular

Folgende Leistungen sind bei dieser Reise inkludiert:

Flüge
  • 2 x Flug Deutschland - Moskau - Deutschland
  • 2 x Moskau - Gorno-Altaisk - Moskau
Hotels
  • 2 x Ü/HP im 3* Hotel im Raum Artybash
  • 2 x Ü/HP im 3* Hotel im Raum Gorno-Altaisk
  • 3 x Ü/HP im 3* Hotel im Raum Kosch-Agasch
  • 1 x Ü/F im 3* Hotel im Raum Gorno-Altaisk
Weitere Verpflegungsleistungen
  • 1 x Frühstück am Anreisetag
  • 4 x landestypisches Mittagessen
  • 1 x Abschiedsabendessen mit Grillspezialitäten
Inbegefriffene Zusatzleistungen
  • Reisebegleitung ab/bis Abflughafen (bei Zubuchertermin)
  • mehrtägige Reiseleitung inkl. Übernachtungskosten und Spesen
  • Busgestellung inkl. Übernachtungskosten und Spesen des Fahrers
  • Eintritte Christi-Verklärungskirche, Anokhin Nationalmuseum, Reservat „Zottelige Farm“, Nationalpark Uch-Enmek, Besuch Altai- Wohnhaus, Grabhügel Pazyryk-Dynastie, Bison-Reservat Cherginsk
  • Bootsfahrt auf dem Telezker See
  • typische Banjazeremonie inkl. Birkenbesen und Kräutertee
  • Sesselliftfahrt von Manscherok auf den Berg Sinjucha
  • Geländewagenfahrt auf den Berg „Teufelsfinger“
  • Besichtigung einer Imkerei und Käserei inkl. Verkostung
  • Geländewagenfahrt zu den Berge von Kyzyl-Chin
  • Besuch einer Russischen Banja inkl. Tee und Altai-Honig
Jetzt Anfragen - zum Kontaktformular

Zusätzlich zur Standardkategorie können Sie auf dieser Reise folgende Select Hotels buchen, mit denen Sie sich von der Konkurrenz abheben können. Select Hotels sind von uns handverlesene Hotels, die sich durch ihre gute Lage, ihren einzigartigen Charme und/oder ihre besondere Qualität auszeichnen. Ein garantierter Wohlfühlfaktor auf Ihrer Reise!

Für dieser Reise können wir Ihnen derzeit keine Select Hotels anbieten. Sie können jedoch aus einer Vielzahl von 3-Sterne und 4-Sterne Hotels wählen, die wir Ihnen gerne im persönlichen Beratungsgespräch vorstellen.
Jetzt Anfragen - zum Kontaktformular
Unser Reisehinweis.

Hotelkategorie
Die angegebene Hotelkategorie entspricht der jeweiligen Landeskategorie und stellen keine Bewertung durch we tours dar.

Unser Reisehinweis.

Hotelleistungen
Abhängig von der Reisezeit können unterschiedliche Hotelleistungen im Reisepreis inbegriffen sein. Bitte entnehmen Sie die in Ihrer Reise inkludierten Leistungen der Leistungsbeschreibung und Auftragsbestätigung.

Diese Reise ist in folgenden Zeiträumen und für folgende Termine buchbar:

Zubuchertermin (23.08. - 01.09.2022)
BER
Preis pro Person im DZ
2.586,-€*
Einzelzimmer-Zuschlag
270,-€
Individualtermin (Mai-September)
BER
Preis pro Person im DZ
2.552,-€*
Einzelzimmer-Zuschlag
270,-€
Jetzt Anfragen - zum Kontaktformular
Unser Reisehinweis.

*Richtpreise
Preise sowie Termine können leicht variieren.